Brandeinsatz in einem Hotel in St. Leonhard

Der Löschzug Niederalm wurde am 10.07.2017 von der LAWZ um 02:53 Uhr mittels Sirene, Stille Alamierung und SMS zu einem Brandeinsatz in einem Hotel in St. Leonhard alarmiert. Der Brand brach in der Waschküche aus wobei es in weiterer Folge zu einer starken Rauchentwicklung im gesamten Gebäude kam. Das Hotel musste evakuiert werden. Die Aufgabe des LZ Niederalm war die Unterstützung der FF Grödig mit weiteren Atemschutzträgern und der Unterstützung bei der Taktischen Ventilaton.

Mannschaftsstärke: 28 Mann davon 6 Mann Atemschutz und 3 Mann Reserve
Fahrzeuge: Tank, Pumpe, MTF

Fotoquelle: LZ Fürstenbrunn-Glanegg, fmt-pictures