Leistungsprüfung Technische Hilfe Leistung (THL) der Stufe 1, 2 und 3

Am 16. Oktober 2017 fand die Abnahme der Leistungsprüfung Technische Hilfe Leistung (THL) der Stufe 1, 2 und 3 in Niederalm statt.

Im Wesentlichen wird ein Einsatz wie bei einem Verkehrsunfall abgearbeitet.

  • Einsatzstelle absichern
  • Aufbau einer Beleuchtung und Ausleuchten der Einsatzstelle
  • Aufbau eines zweifachen Brandschutzes
  • Herstellen der Einsatzbereitschaft eins hydraulischen Rettungsgeräts mit Schere und Spreizer
  • Aufbau einer Bereitstellungsfläche für zusätzliche Arbeitsmittel

In einem vorgegebenen Zeitfenster sind diese Arbeitsschritte abzuarbeiten. Ein weiterer wichtiger Punkt der Leistungsprüfung ist die Fahrzeugkunde – jeder Teilnahme muss „blind“ wissen, wo sich welcher Ausrüstungsgegenstand im Fahrzeug befindet. Schriftliche Tests für die Teilnehmer runden die Prüfung ebenso wie Zusatzaufgaben (in der Stufe Gold) ab.

Die intensive Vorbereitung unter der Leitung unseres LZKDT BR Klaus Lugstein, LM Christoph Plauner, HFM Franz Lugstein und BI Franz Schönleitner sowie stundenlanges, individuelles Lernen an den Fahrzeugen und für die geforderten Zusatzaufgaben trug Früchte:

Beide Gruppen bestanden die Leistungsprüfung mit sehr guter Leistung.

Der Löschzug Niederalm kann nun auf 30 Kameraden (bei 60 Aktiven Mitgliedern) mit bestandener Technischer Leistungsprüfung in den Stufen I bis III verweisen, dass zeigt wiederum den hohen Ausbildungsstand in unserer Feuerwehr.

Stufe 1

Martin Seelenbacher, Stefan Hagenauer, Armin Barbeck, Stefan Radauer, Josef Ebner, Christian Baumgartner, Florian Lugstein, Bernhard Knoll, Fabian Tucho und Andreas Knoll

Stufe 2

Markus Radauer

Stufe 3

Christoph Plauner, Bernhard Seelenbacher, Reinhard Krach, Josef Ebner jun., Barbara Ebner, Josef Ebner und Christoph Seelenbacher

Das Kommando des LZ Niederalm gratuliert zur Bestandenen Leistungsprüfung.